Archiv
22.09.2017, 16:23 Uhr | Daniel Reichling
von der Leyen auf Haus Hall
Mit der Bundesverteidigungsministerin am Kaffeetisch
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen war der Einladung von Wilfried Oellers MdB gefolgt und besuchte im Bundestagswahlkampf auch Hückelhoven. Freiherr Max Spies von Büllesheim empfing von der Leyen als Gastgeber auf Haus Hall in Hückelhoven-Ratheim.
Dieter Geitner und Wilfried Oellers flankieren Ursula von der Leyen beim Eintrag ins Goldene Buch. Dahinter Thomas Schnelle und Max Spies von Büllesheim. Foto: Laaser
Die Bundesministerin für Verteidiung trug sich in das Goldene Buch der Stadt und das des Herrensitzes mit "Dank für den tollen Empfang" ein. Sie und Wilfried Oellers sprachen zu den zahlreich erschienenen Interessierten, Parteimitglieder und Nichtmitglieder gleichermaßen. 

Der stellvertretende Bürgermeister Dieter Geitner und Thomas Schnelle MdL gehörten ebenfalls zum Begrüßungskommitee und standen wie die beiden Vertreter des "Hohen Hauses" für Bürgergespräche zur Verfügung. 

Wie in der Presse zu lesen war, ging es in lockerer Atmosphäre und bei Kaffee und Kuchen zwanglos, ja beinahe familiär zu. Auf Augenhöhe mit einer Bundesministerin, dem Bundestagsabgeordneten für den Kreis Heinsberg, einem Landtagsabgeordneten des Kreises sowie dem stellvertretenden Bürgermeister, das gibt es nur in der CDU.
aktualisiert von Daniel Reichling, 22.09.2017, 16:40 Uhr
CDU Deutschlands Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Stadtverband Hückelhoven  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 23669 Besucher